UA-80232133-1 UA-80232133-2
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

 
Der QMB
 
Der QMB – oder auch eine oder mehrere andere Personen, der bzw. denen die Verantwortung für Aufgaben im QM-System übertragen wurden – trägt Sorge dafür, dass die von der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 formulierten Forderungen in Bezug auf das https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7a/PDCA_Cycle.svg/330px-PDCA_Cycle.svg.pnghttps://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7a/PDCA_Cycle.svg/330px-PDCA_Cycle.svg.pngQualitätsmanagementsystem umgesetzt werden. Außerdem können seine Verantwortungsbereiche darin liegen sicherzustellen, dass die Prozesse zur Einführung, Realisierung und Aufrechterhaltung des Qualitätsmanagementsystems gemäß der ISO 9001 durchgeführt werden können.

Zudem kann der Qualitätsmanagementbeauftragter der obersten Leitung über die Leistung des QM-Systems und die Notwendigkeit für Verbesserungen berichten. Die ISO 9004 rät zudem zur weiteren Leistungsverbesserung mit Kunden und anderen interessierten Parteien über Fragen des Qualitätsmanagementsystems zu kommunizieren.

 

Als wichtige Aufgabe des QM-Beauftragten zählt außerdem die Kundenanforderungen in das Bewusstsein des gesamten Unternehmens einzubringen. Hinzu kommen noch Aufgaben wie die Planung und Sicherung der Qualitätszirkelarbeit und die Koordination des betrieblichen Vorschlagswesens. In dem folgenden Abschnitt erhalten Sie eine Aufzählung  zu den verschiedenen Qualitätsbeauftragter Aufgaben.

  • Mitwirkung und fachliche Anleitung bei der Planung und Umsetzung der unternehmensspezifischen Qualitätspolitik und Qualitätsziele.
  • Kommunikation der Qualitätsgrundsätze zur Förderung des Qualitätsbewusstseins im Unternehmen.
  • Ständige Überprüfung und Bewertung der Weiterentwicklung des QMS.
  • Koordinierung, Beratung und Schulung der Führungskräfte und der operativen Mitarbeiter/innen in allen Fragen des Qualitätsmanagements.
  • Koordination der Erarbeitung, Aktualisierung und Weiterentwicklung der QM-Vorgabedokumente: Arbeitsanweisungen, Verfahrensanweisungen und sonstige operative Dokumente.

 

Darüber hinaus umfassen die Aufgaben des Qualitätsmanagementbeauftragter folgende Tätigkeiten:

  • Prüfung u. Freigabe von internen/externen qualitätsrelevanten Dokumenten und Information der Führungskräfte über qualitätsbezogene Daten und Koordination von Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung.
  • Sicherstellung der QM-Nachweisdokumentation (Aufzeichnungen).
  • Mitwirkung an der Bewertung von Prüfergebnissen u. Kundenbefragungen.
  • Koordination des jährlichen Auditprogramms, inkl. Auditorenauswahl.
  • Planung und Auswertung der internen Audits sowie Sicherstellung des fachlichen Austausches mit anderen Institutionen im Bereich Qualitätsmanagement.
  • Überwachung von system- und produktbezogenen Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen.
  • Unterstützung des Einkaufs bei der Qualifizierung und Überwachung von Lieferanten.

 

Nicht zu vergessen ist, dass der QMB – Qualitätsbeauftragter neben seinen fachlichen Aufgabenbereichen auch soziale Kompetenzen benötigt –  er fungiert Vermittler, Moderator, Motivator und ist die Schnittstelle zwischen Mitarbeitern und Management! Auch im Zertifizierungsaudit ist die person des QMBs entscheidet, da er auch hier als zentraler Ansprechpartner agiert. Gerade in der Schnittstellenfunktion muss der QMB aktiv werden, um die Mitarbeiter in Bezug auf das QM System zur Mitarbeit zu motivieren.

 

(aus: URL: http://www.qualitaetsmanagement.me/qmb_qualitaetsmanagementbeauftragter  )

www.Gestalt-Ansatz.de

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?